Seniorenwohnpark Villa Carolath -

Betreuung

Betreuung ist die Basis des gesamten Versorgungsverständnisses in der „Villa Carolath“. Unserem ganzheitlichen Betreuungsverständnisses setzt voraus, dass Betreuung und Pflege nicht nur auf Hilfe zur Kompensation körperlicher Einschränkungen reduziert wird. Die Angebote der sozialen Betreuung verstehen sich als ein Baustein, auch psychosoziale Bedürfnisse der Bewohner zu berücksichtigen. Betreuung wird von uns nicht nur als Angebot von Beschäftigungseinheiten verstanden. Soziale Betreuung findet ständig statt: Beim Begegnen auf dem Flur, dem Miteinander in der Gruppe, bei der Körperpflege, bei den Mahlzeiten, beim Kontakt mit den Angehörigen, bei unseren Feiern. Betreuung soll den Menschen dabei unterstützen, Gemeinschaft zu erfahren, sich angenommen zu fühlen und durch ein Gegenüber sich selbst erfahren zu können.

Betreuung soll vor dem Hintergrund der individuellen Bedürfnisse den Erhalt der Persönlichkeit des Menschen so lange wie möglich fördern. Beschäftigung kann, wenn sie nicht überfordert, Sinn geben und Wohlbefinden schaffen. Was Sinn ergibt und gut tut, definiert jeder Mensch anderes. Hier ist die Perspektive jedes einzelnen Menschen Grundlage jeder Intervention.

Darum gestalten wir mit einem 14 köpfigen Team ein vielfältiges Angebot, das sich an den verschiedenen Bedürfnissen unserer Bewohner ausrichtet. Herzlich sind Sie zu Veranstaltungen eingeladen, die Termine finden Sie u.a. unter Veranstaltungen hier auf der Homepage.

Beschäftigungs- und Betreuungsangebote

Zu den Gruppenangeboten zählen u.a. eine Vorleserunde, die Strick- und Schnackrunde, die Handwerkerrunde, Kinonachmittage, der Singkreis, unser Café „Vergissmeinnicht“ jeden letzten Freitag im Monat, die Fahrten in den Kindergarten, der Kartenclub, unsere Zeichengruppe und vieles mehr. Des Weiteren haben wir sehr viele größere Veranstaltungen, wie unser Sommerfest, das festliche Mittagessen mit den Angehörigen, Tanztee, den Gottesdienst, Adventskaffee, Herbstfest und unser großes Weihnachtsfest am heiligen Abend. Auch Hannes der Musikus und eine Musiktherapeutin besuchen uns regelmäßig. Schauen Sie in den Veranstaltungskalender, wir freuen uns auf und über Ihren Besuch!

Einzelangebote richten sich an die Bewohner, die krankheitsbedingt nicht an Gruppenangeboten teilnehmen können. Hierzu zählen z.B. Vorlesen, Handmassagen, 10 min. Aktivierungen, Musik, Spaziergänge und weitere, an den individuellen Interessen ausgerichtete Angebote.

Beschäftigungs- und Betreuungsangebote in den Demenzwohngruppen

In unseren drei spezialisierten Demenzwohngruppen halten wir an sieben Tage die Woche vormittags und nachmittags Betreuungsangebote vor. Diese sind krankheitsspezifisch nicht statisch, sondern orientieren sich am täglich wechselnden Bedarf. Trotz allem versuchen wir ein Rahmenangebot zu gestalten, um Fähigkeiten zu fördern, aber nicht zu überfordern.

Zu den Angeboten in den Wohngruppen zählen z.B. hauswirtschaftliche Tätigkeiten, Gedächtnistraining, Spiele, Sport und Bewegung, Spaziergänge, Vorlesen. Und natürlich die Teilnahme, soweit krankheitsbedingt möglich, an den übergeordnet stattfindenden Veranstaltungen.

Wichtig ist vor allem die stetige Ansprechbarkeit, das „einfach da sein“ und das Reden!